Startseite Sonderfahrten Sonderfahrt 2007

Sonderfahrt zum Bahnfest im Brohltal (09. Juni 2007)

Unsere diesjährige Sonderfahrt führte uns am 09. Juni 2007 zum "Bahnfest im Brohltal" Anlass dieses Festes war das Jubiläum "30 Jahre Vulkan-Express" sowie "20 Jahre Interessengemeinschaft Brohltal-Schmalspureisenbahn (IBS)". Die Fahrt startete in Hagen Hbf. Weitere Zustiegsmöglichkeiten bestanden in Wuppertal-Oberbarmen, Wuppertal Hbf, Wuppertal-Vohwinkel und Düsseldorf Hbf. Die dortigen Fahrgäste erlebten jedoch eine böse Überraschung: Dort wurde unser Sondezug auf Gleis 19 angekündigt, fuhr aber in Wirklichkeit von Gleis 4 ab. So verpassten alle Fahrgäste unseren Zug. Allerdings wurden sie dann von der Deutschen Bahn ganz unbürokratisch mit einem InterCity nach Remagen befördert, wo sie unseren Schienenbus schließlich doch noch erreichten. An dieser Stelle möchten wir uns dann noch für einen anderen Fehler entschuldigen. Nämlich die Angabe falscher Telefon- und Faxnummern für den Fahrkartenkauf auf Plakaten und in der Presse. Hiermit geloben wir Besserung, und werden in Zukunft besser darauf Acht geben.

Die Fahrt mit dem Schienenbus führte uns dann noch über Neuss, Dormagen, Köln Süd, Brühl, Bonn und Remagen. Gegen 12:30Uhr erreichten wir dann unser Ziel Brohl. Nach der Ankunft im DB-Bahnhof Brohl wurde unsere Schienenbusgarnitur dann in den Normalspurbahnhof der Brohltal Eisenbahn rangiert, wo er sich dann zu den anderen Fahrzeugen, die dort präsentiert wurden, gesellte. In Brohl wurde an diesem Tag ein buntes Programm für die Besucher geboten. Zum einen natürlich die mit Dampflok bespannten Sonderfahrten mit dem Vulkanexpress nach Oberzissen, wo auf den Zwischenstationen auch noch einiges geboten wurde, zum anderen gab es in Brohl selber eine Fahrzeugausstellung (Normal- und Schmalspur), Führerstandsmitfahrten, LGB Modellbahnanlage, Infostände, Werkstattführungen, sowie natürlich Gastronomie und eine Konzertbühne mit Live-Musik. Die ausführliche Programmbeschreibung gibt es HIER.

Die Rückfahrt startete dann um 17:30Uhr und ging über dieselbe Strecke wie auf der Hinfahrt. Als der Zug dann abends Hagen erreichte war dann wieder eine unserer Fahrten zu Ende. Für eine Fahrt im nächsten Jahr wüschen wir uns dann etwas weniger Pannen.

Dann gibt es auch noch den kombinierten Normal- und Schmalspurbereich der Brohltalbahn, wo eine Fahrzeugzeugausstellung stattfand. Es waren dort ausgestellt:
Galerie

Stand: 13.06.2012