Bahnhof Dahlerau

Der Bahnhof in Dahlerau wurde am 1. Dezember 1886 eröffnet und bestand aus 2 Haupt- und einem Nebengleis mit angeschlossener Ladestraße. Güterkunden waren dort vor allem die beiden Tuchfabriken Wülfing&Sohn sowie Schürmann&Schröder. Die Gleisanlagen von der Eröffnung existieren bis auf den Ausbau von zwei Weichen auch heute noch. Das Bahnhofsgebäude und der Güterschuppen sind auch in Dahlerau in Privatbesitz und im Jahr 2005 komplett restauriert worden.

Lage:

Killometer 9,3

214m über Normal Null

Bilder:

Stand: 13.06.2012